Kinderarmut - Risiko für Kindergesundheit?

KinderarmutWenn Mütter und Väter langzeitarbeitslos sind, sind nicht nur sie unter den von Armut bedrohten Lebenslagen betroffen. Leidtragende sind oft auch ihre Kinder, denn die Problemlagen wirken sich ebenso auf ihre Entwicklungsbedingungen aus. In Thüringen leben mehr als 48.000 Kinder unter 18 Jahren in Familien, die Grundsicherungsleistungen erhalten. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass die Kinder meist neben sinkenden Bildungschancen auch gesundheitliche und soziale Entwicklungshemmnisse aufweisen.

Das ist das Thema unseres Fachtags am 19. September 2017 in Neudietendorf. Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.