Training stärkt Blick auf die eigenen Fähigkeiten

20170302 122251Der Blick auf die persönlichen Stärken und Fähigkeiten ist manchmal vernebelt und bedarf einen neuen Fokus. Besonders bei Langzeitarbeitslosen, die mit dem Verlust des Arbeitsplatzes und der damit zusammenhängenden sozialen Rolle ihren Glauben und das Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten verlieren, ist es wichtig zu vermitteln, dass ihr Können trotz Erwerbslosigkeit weiterhin existiert. Übungen und Methoden dazu, haben nun 40 IntegrationsbegleiterInnen und -coaches aus den LAP-, TIZIAN und TIZIAN plus-Projekten in Thüringen kennengelernt. Ganz praktisch erlebten sie in Suhl, Nordhausen, Gera und Erfurt, wie es sich anfühlt, über sich selbst, seine Erfolge und Zukunftsvisionen nachzudenken.

Weiterlesen

Drucken

Thüringer Projekt zur Förderung von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit

Am 01.01.2016 startete CARDEA 2.0 mit einer Laufzeit bis 31.12.2017, aktuell verlängert bis 31.12.2018.

CARDEA 2.0 ist Begleitstruktur für das Landesarbeitsmarktprogramm und der TIZIAN-Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung von Langzeitarbeitslosen und als direkter Ansprechpartner für gesundheitsrelevante Themen der IntegrationsbegleiterInnen. Mittelbare Zielgruppen der Beratung sind langzeitarbeitslose ProjektteilnehmerInnen aus dem Landesarbeitsmarktprogramm und der TIZIAN-Projekte.

Mehr über den PARITÄTISCHEN Landesverband Thüringen e. V. erfahren Sie hier.

 EUesflinksbndig    ESFThringen

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.