Ergebnis Bachelorarbeit "Psychische Belastungen von IntegrationsbegleiterInnen in Thüringen"

2018 07 02 Shot FrontIm Rahmen der Bachelorarbeit von Larissa Alt, Studentin der Integrativen Gesundheitsförderung, Hochschule Coburg, fand im Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit CARDEA 2.0 eine Erhebung zur psychischen Gesundheit der IntegrationsbegleiterInnen und zur Betrieblichen Gesundheitsförderung bei den Trägern der LAP-, TIZIAN- und TIZIAN plus-Projekte statt. Die Abschlussarbeit, die den o. g.  Titel trägt, enthält Ergebnisse der Umfrage sowie abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Praxis. 

Hintergrund der Arbeit ist die Zunahme der psychischen Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz, durch die die Bedarfe nach betrieblichen Gesundheitsförderungsmaßnahmen wachsen. Ziel der Arbeit war es, das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) - mit dem Fokus auf der psychischen Gesundheit - bei den Projektträgern eingehend zu behandeln. Den kurzen Ergebnisbericht können Sie hier einsehen.

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.